Lass mich raten: Du willst gerne Glück und Geborgenheit in der Beziehung erleben, aber irgendetwas läuft schief. Und statt Leichtigkeit und Liebe empfindest du immer wieder Schmerz und Schmach.

Und nun suchst du nach einer Möglichkeit, das zu ändern, weil du dich insgeheim danach sehnst, endlich echtes Beziehungsglück zu erleben.

Die gute Nachricht ist: Das geht tatsächlich auch für dich.

“Nur mit Zauberei?” – Nein. Ganz praktisch – ohne Zauberei.

Lass mich kurz erklären, warum das so ist, und wie du deinen Traum zur Wirklichkeit machst.

Manche Lebenslehrer behaupten, wir leben in einer Welt der Dualität. Zum Glück ist das nicht so. Sondern wir leben der Polarität. In der Dualität gäbe es immer nur zwei Zustände, entweder Eins oder Null, Hell oder Dunkel, …

In der Polarität gibt es zusätzlich auch das, was die beiden Pole verbindet – und sie zu etwas Größerem macht.

Wie bei einer Batterie: Wenn ich da die 2 Pole miteinander verbinde, entsteht etwas Neues: Licht, Wärme, Musik, …

Und genau das machen Alchimisten: Sie verbinden bzw. vereinen das scheinbar Unvereinbare und “zaubern” daraus etwas Neues. Nur, dass das kein Zauber ist, sondern einfache Physik.

Ich muss halt erst einmal wissen, wie ich die Pole einer Batterie verbinden muss, damit Musik ertönt – z.B. mit einen Radio. Wenn das vor mir noch niemand gemacht hat, erscheint das natürlich wie Zauberei.

Wie ist es in der Beziehung?

Wir Menschen treten “polar” als Frau und Mann in Erscheinung.

Dabei trägt jeder Mensch männliche und weibliche Anteile in sich, jedoch sind immer gewisse Anteile dominant. Du kannst es leicht sehen, nicht wahr: Die Körper von Mann und Frau sind in vielen Aspekten ähnlich, doch gibt es wesentliche Unterschiede.

Wie kompliziert der Weg der Geschlechterbildung wirklich ist, beschreibt Vera F Birkenbihl in dem Youtube Video: Was macht Mann zu Mann und Frau zu Frau

Wenn sich nun der männliche Körper und der weibliche Körper in Liebe verbinden und vereinen, entsteht auf magische Weise ein neuer Körper: Ein neuer Mensch!

1 + 1 = 3
(oder sogar noch mehr 😄)

Heute nennt man das nicht mehr “magisch” sondern Biologie.

Doch nicht nur die Körper unterscheiden sich, auch der Geist von Mann und Frau, die Art zu denken, fühlen und handeln, unterscheidet sich WESENTLICH.

Youtube Video: Birkenbihl Männer Frauen – Unterschied

Wenn weiblicher und männlicher Geist sich verbinden, dann können sich beide nicht nur wunderbar ergänzen, sondern dann entsteht ein neuer, größerer Geist, ein “Teamgeist” im positivsten Sinne.

Durch das Zusammenfließen von männlicher und weiblicher Energie entsteht etwas Neues, das weit größer ist als die Summe der ursprünglichen Anteile.

Wie bei der Batterie: Wenn wir Plus- und Minuspol miteinander verbinden, entsteht Licht oder Musik… Das hätte keiner der beiden Pole allein geschafft!

Gut, wir müssen dabei natürlich wissen, wie wir die Pole verbinden. Wenn wir einen Gartenschlauch nehmen, passiert gar nichts. Nehmen wir einen Draht, wird dieser verglühen oder die Batterie kaputtgehen.

Das gleiche Bild in unseren Beziehungen: Wenn wir – zwei Menschen in einer Beziehung – nicht wissen, wie wir unsere unterschiedlichen(!) Persönlichkeiten harmonisch vereinen, dann passiert nach der anfänglichen Begeisterung irgendwann gar nichts mehr oder wir erhitzen uns so aneinander, dass wir kaputtgehen.

Was können wir also tun?

Unsere körperliche Natur nutzt ganz gezielt die Unterschiede zwischen Mann und Frau, um Neues hervorzubringen.

  • Wenn wir in der Beziehung unsere Unterschiede im Geist, Denken, Fühlen, Handeln ebenso nutzen – statt sie zu bekämpfen,
  • wenn wir das Anderssein des anderen begrüßen,
  • wenn wir uns auf das Andersdenken des anderen einlassen – statt es auszusperren,

dann können wir enorm erfüllende Beziehungen erleben, jenseits unserer bisherigen Vorstellung.

Auf den Punkt gebracht: Wenn wir unsere Energien zusammenfließen lassen, entsteht etwas Größeres als wir beide – etwas, das keiner von uns alleine geschafft hätte.

Wenn wir 2 unterschiedliche Pole zusammenbringen, kann wunderbare Musik erklingen. Das ist bei der Batterie keine magische Zauberei und das ist es auch bei der Beziehung nicht.

In dem Moment, wo wir wissen, WIE wir unsere unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammenbringen, kann die Beziehung zum zauberhaften Liebeslied werden oder zur großartigen Sinfonie.

Dazu gibt es einfache und bewährte Mittel und Wege. Vieles steht schon in Jahrtausende alten Schriften, vieles hat die Sozialforschung schon vor zig Jahren klar erkannt. Komisch eigentlich, dass es kaum jemand verwendet…

Wenn du jetzt wissen willst, wie das auch für dich gehen kann: Wie du in deiner Beziehung wieder Musik erklingen lässt statt langsam auszubrennen, dann lass uns das gemeinsam in einem Gespräch anschauen.