Vielleicht lebst du mit einem narzisstischen Partner zusammen, vielleicht wirst du gemobbt, vielleicht hast du einen Nachbarn, der dir den letzten Nerv raubt.

Ein zentrales Thema in jeder Beziehung sind

Deine Bedürfnisse

Bisher hast du sie oft hinten angestellt. Vielleicht war es dir wichtiger, die Partnerschaft nicht zu gefährden.

In unserer Gesellschaft gilt man als gut, wenn man zugunsten anderer seine eigenen Bedürfnisse zurücksteckt. Diese Idee sitzt oft tief und versteckt in unserem Unbewussten.

Wenn ich nun – bewusst oder unbewusst – dieser Idee folge, erschaffe ich damit ein Ungleichgewicht.

Das Universum versucht, diese Idee in unserem Leben zu verwirklichen, denn dazu ist das Universum ja da: Es dient uns als der Platz, wo wir unsere Ideen verwirklicht erleben dürfen.

Um nun erleben zu können, wie es ist, meine eigenen Bedürfnisse hinten anzustellen, schickt mir das Universum einen passenden Gegenspieler: Jemanden, der meine Bedürfnisse nicht sieht oder sie mit Füßen tritt, z.B. einen Narzissten.

Nicht, um mich zu ärgern. – Nicht, weil ich ein schlechter Mensch bin. – Nein!

Sondern einzig und allein, weil in mir, in meinem Unbewussten, diese Idee sitzt:
Ich sollte meine Bedürfnisse hinter denen anderer zurückstellen.

Wenn du diese Idee in dir erkennst, dann überprüfe sie: Wie dient sie dir? Bringt sie das in dein Leben, was du wirklich willst?

Wenn nicht, was machst du nun damit?

Ich will dir an dieser Stelle ein

Geheimnis über Beziehungen

verraten, das dein Leben von Grund auf verändern kann:

Jede Beziehung ist dazu da,
versteckte Ideen über uns selbst,
die uns nicht mehr angemessen dienen,
zu entdecken
und durch solche Ideen zu ersetzen,
die wir wirklich erleben wollen.

Wenn du neugierig bist, wie du das praktisch machen kannst: wie du diese unerwünschten Ideen durch schöne neue Ideen ersetzt, dann lass uns gerne persönlich darüber reden.

Gehen wir noch einen Schritt weiter:

Was ist mit deinem Verlangen?

Im Englischen heißt das Wort so schön: desire. Im Deutschen wird man eher geschmäht dafür, wenn man sagt: Ich habe Verlangen.

Dass wir Bedürfnisse haben und diese erfüllt werden müssen, leuchtet vielen Menschen noch ein, aber wo ist dein Verlangen geblieben?

  • Wonach verlangt dein Herz?
  • Wonach schreit deine Seele mit großem Verlangen?
  • Wozu bist du wirklich in dieses Leben gekommen? Um die Ideen anderer zu leben? Um dich hinter anderen zurückzustellen?

Auf was bist du in diesem Leben wirklich aus?

  • Wonach dürstet deine Seele?
  • Und wie gedenkst du, diesen Durst zu stillen?

Schaue dir an, wo du in deiner Beziehung zurücksteckst.
Schaue dir an, wo überall du zurücksteckst, in deiner Beziehung zur Familie, der Arbeit, dem Leben, dir selbst…

Wenn du deine wichtigen Bedürfnisse nicht erfüllst,
dann verletzt du dich selbst.

Wenn du dein Verlangen nicht stillst,
verletzt du die Wünsche deiner Seele.

Es ist natürlich schön, wenn du deinen Partner nicht verletzen willst. Aber erkenne, dass du damit ein Ungleichgewicht schaffst, wenn du das nicht gleichermaßen für dich einforderst.

In einer Beziehung geht es darum, gemeinsam eine Lösung zu finden, mit der beide gut leben können.
In jeder Beziehung geht es darum, gemeinsam Lösungen zu finden, mit der alle gut leben können.

Die gesunde Art von Egoismus

Wenn du erkennst, dass es dir selbst nicht wirklich gut geht, wenn du jemand anderen übervorteilst, dann wirst du das schon aus reinem Eigeninteresse nicht (mehr) machen.

In der Wirtschaft ist schon vielen klar: Ein Gewinn ist nur dann ein echter Gewinn, wenn beide Seiten profitieren. Win-Win

Wenn du dich untervorteilst, zwingst du damit jemand anderen in die Position, dich zu übervorteilen.

Wenn wir Menschen erkennen, dass es nicht nur theoretisch sondern ganz praktisch möglich ist, dass wir alle unsere Bedürfnisse, Wünsche und Träume und unser Verlangen erfüllen können, ohne dass wir selbst oder jemand anders dafür zurückstecken muss, dann wird sich das Leben auf unserer Erde verändern.

Indem wir anfangen, uns zu fragen, wie wir das miteinander machen können, öffnen wir Türen und Tore zu einem liebevollen und erfüllten Leben für uns alle.

Wenn du selbst erfahren willst, wie du deine Beziehungen grundlegend leichter und liebevoller gestalten kannst, dann lade ich dich zu einem persönlichen Gespräch ein:

Sichere dir jetzt deinen kostenfreien Termin